(2 Kundenbewertungen)

8,00 50,00 

————————————————————————————————————

Anwendungshinweise siehe unten

————————————————————————————————————

Der Naturdünger Schafwolle dient zur Bodenverbesserung und wirkt somit direkt an der Wurzel. Wolle speichert ein Vielfaches ihres Eigengewichts an Wasser und ist neben der Nähstoffquelle ein guter Wasserspender für das Wurzelwerk.

Inhaltsstoffe im Mittel:

• Gesamtstickstoff 10 – 12%
• Kaliumoxid 4 – 6 %
• Gesamtschwefel 1,8 – 2 %
• Phosphorpentoxid 0,15% – 0,17%
• Magnesiumoxid 0,05%
• PH Wert ca. 8,8

Blume mit Pelletserde

Wir achten bei der gesamten Herstellungskette von der Haltung der Schafe, dem Scheren der Schafe und der Verarbeitung der Rohwolle zu Schafwollpellets auf Nachhaltigkeit und gute Zusammenarbeit.

Bitte beachten Sie, dass es bei Schafwollpellets aus dem Discounter sehr häufig um eine Weiterverarbeitung von Schafwolle aus Schlachthöfen handelt. Bei uns handelt es somit um Schafwollpellets vom “lebenden Schaf”. Sie unterstützen damit unsere Arbeit für den Naturschutz.

Kunden berichteten uns auch von der schneckenhemmenden Wirkung von Schafswolle.

 

Sie möchten den Schafsdünger lieber vor Ort in einem Fachgeschäft erwerben? Gerne können Sie die Schafwollpellets vor Ort bei unseren Kooperationspartner erhalten.

 

Artikelnummer: Pellets Kategorie:

Natürlicher Schafwolldünger in Pelletform direkt vom Schäfer beziehen.

Schafwolle enthält neben Phosphor, Kalium und Stickstoff viele wertvolle Mineralien und gibt diese langsam in den Boden ab. Wolle ist in der Lage das Vielfache seines eigenen Gewichtes an Wasser zu speichern. In die Gartenerde eingearbeitet sorgt sie so für eine gute Wasserversorgung an der Wurzel.

 

Verarbeitungshinweise

Bei Topfpflanzen werden die Schafwollpellets mit Erde gleichmäßig unter oder um den Wurzelballen eingearbeitet.

Das Bayrische Fernsehen berichtet in seiner Sendung vom 25. März 2024 über den Einsatz von Schafwolle im Garten.

Alternativ können Sie bei uns auch Rohwolle beziehen, jedoch lässt sich pelletierte Schafwolle besser dosieren und erlaubt auch Vögeln kleinere Mengen für den Nestbau ohne Nebenwirkungen zu entnehmen.

Dieses Bild zeigt die Schafwollpellets als Schafwolldünger in die Gartenerde eingearbeitet. Schafwolle versorgt die Pflanzen mit den erforderlichen Nährstoffen und Mineralstoffen, die sehr langsam an die Pflanze abgegeben wird und somit über weite Strecken der Vegetationszeit wirkt.

 

Im Garten:

Die Schafwollpellets vor oder nach der Aussaat auf das Beet streuen und gleichmäßig in die obere Bodenschicht locker einarbeiten. Die Schafwollpellets immer gut mit Erde abdecken (ca. 5 cm)

  • Gemüse: stark zehrende Gemüsearten, wie z.B.: Tomaten, Gurken, Kohlarten Bei Aussaat ca. 150g/m² – Nachdüngung ca. 100 g/m²
  • Mittelstark zehrende Gemüsearten, wie z.B.: Karotten, Kopfsalat, Rettich
    Bei Aussaat ca. 100 g/m² – Nachdüngung ca. 60 g/m²
  • Schwach zehrende Gemüsearten wie z.B.: Erbsen, Radieschen, Bohnen
    Bei Aussaat ca. 70g/m² – Nachdüngung ca. 40 g/m²
  • Stauden, Beeren, Obstbäume, Ziersträucher: Im Frühjahr und Sommer ca. 60 g/m² rund um die Pflanze ausbringen und leicht in den Boden einarbeiten.

 

Ausschlüsse

Pflanzen wie Heidelbeeren, Rhododendren, Azaleen oder Heidekraut, die einen sauren Boden brauchen, sollten nicht mit Pellets gedüngt werden.

 

Schneckenabwehr

Eines gleich vorweg: Ob Schafwollpellets zufriedenstellend gegen Schnecken helfen, müssen Sie am besten selbst ausprobieren. Wir haben viele Kunden, die begeistert sind und auf Schafwollpellets gegen Schnecken schwören. Wir haben aber auch Kunden, bei denen Schafwollpellets gegen Schnecken gar nicht funktioniert haben. Der Schwerpunkt der Rückmeldungen liegt aber deutlich auf Seiten der vorhandenen Hemmwirkung. Manchmal sag ein BIld mehr als tausend Worte und ist vielleicht ein Start für ein eigenes Experiment…

Schafwollpellets zur Schneckenabschreckung. Schnecken meiden die Überquerung der Schafwolle, da sie hierbei viel Schleim und Feuchtigkeit abgeben müssen.
Schnecken meiden die Schafwolle auch in Pelletform

Foto dankenswerterweise bereitgestellt von Corinna Schmid Fotografie www.corinna-schmid.de  

 

Unterstützen Sie mit Ihrem Einkauf von Natürlichem Schafwolldünger in Pelletform vom Schäfer die Schafhaltung und einen Berufsstand der immer seltener wird, da hier ohne exzessive Fleischvermarktung keine Wirtschaftlichkeit gegeben ist. Wir möchten mit der Vermarktung von Wolle unseren Tieren ein gutes und angemessen langes Leben ermöglichen.

 

Gewicht 0,550 kg
Größe 13 × 8 × 22 cm
Größe

250g, 500g, 2000g

2 Bewertungen für Schafwolldünger direkt vom Schäfer in Pelletform

  1. Doris Müller

    Lieber Bernd,
    von Anfang an hat mich dein Konzept der Beweidung mit Schafen sehr angesprochen.
    Von meiner Mutter kannte ich das Düngen mit Schafswolle. Sie hat immer zu jedem eingepflanzten Tomatenstrauch eine Handvoll Schafswolle getan.
    Viel geschickter sind da deine Schafswollepellets, da man damit zwei Fliegen mit einer Klappe erschlägt: sie sind nicht nur ein nachhaltiger Langzeitdünger sondern auch eine natürliche Schneckenbarriere.

    Ich nehme sie immer mal wieder gerne als Geburtstagsgeschenk für Gartenfreunde mit und kann sie wärmstens empfehlen.

  2. Anna Raab (Verifizierter Besitzer)

    Die Schafwollpellets sind super. Anfangs hab ich sie nur um die „wichtigen“ Pflanzen in meinem kleinen Garten verteilt, dann wurden all die anderen Pflanzen angegessen vom Schneckenbefall. Jetzt liegen die Pellets überall in meinen Beeten verteilt. So lernt man… – Eine super und natürliche Lösung.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert